Androide Mensch

kontakt@lidl.de

Liebe Lidl-Administration,

ich war heute in einem ihrer Discounter Dinge des täglichen Bedarfs einholen; manchmal, manchmal denke ich, mich kann nichts mehr schockieren, immer genau bis dann, bis ich eines Besseren belehrt werde: in ihrer Filiale fand eine Schulung statt und da wurde den angehenden Mitarbeitern (in der Mehrzahl „innen“), die „richtige“ Sitzposition erklärt; „Arme und Beine im rechten(!) Winkel“ hieß es da; der Stuhl wurde mit geradezu chirurgischer Präzision an die Physiognomie des zurechtgebogenen Menschen angepasst.

„Rechter Winkel“ bezeichnet nicht recht, sondern im Sinne von aufrecht, rectus; und genau dieser Kasus macht mich lachen, weil der aufrechte Mensch, der Mitarbeiter aufrechten Charakters von ihnen gar nicht gewünscht ist. Wahrscheinlich wollen sie damit erreichen, dass die Mitarbeiter an der Kasse nicht „herumlümmeln“ - aber ich fragte mich angesichts diesen Zirkusses, ob das noch Menschen sind, die sie beschäftigen, oder Androidy.

Ich für meinen Teil, war heute das letzte mal in einem ihrer Läden; ich möchte von Menschen bedient werden, nicht von Cyborgs.

Freundlichst
Thomas Sonnabend

Demokratie ist lustig (Dorau)

Freut sich die Nutte in einem Flatrate-Bordell etwa, wenn der Verein der cracksüchtigen Sy­phi­li­ti­ker sie für eine Bukkake-Party ausgewählt hat? Der Grundzug einer Demokratie nämlich liegt in genau dem Umstand, dass die Nutten es sind, die zur Wahlurne latschen um sich ihre Zuhälter auszuwählen!

Wir sind die Guten

Liebe CDU-FDP-Regierung, das ehrt Dich ungemein, dass Du 5000 Flüchtlinge aus Syrien aufnimmst. Natürlich musst Du das an die große Glocke hängen; soll ja jeder wissen, wer die Guten sind.

Apropos; Schweden hat letzte Woche beschlossen, alle - in Worten: alle - syrischen Flüchtlinge aufzunehmen, die dort Asyl beantragen. Merkt ihr was?!

Liebe It-Girls

"It-Girl" nämlich kommt von dem "It" aus "She has it"; das bezeichnet eine Frau, die "Etwas" - das gewisse Etwas - hat; daher das "It".

Na da habt ihr aber ganz schön Glück gehabt, meine lieben gewissen Damen mit dem Etwas! Wenn man "She has it" nämlich richtig abkürzt, dann steht da "Shit-Girl"!